Book now

5 Must-Sees in Innsbruck und Umgebung

Welche Orte und Sehenswürdigkeiten man gesehen haben muss

Panorama der Stadt von der Bergiselschanze
360° Panorama Aussicht auf die Stadt Innsbruck

Seit jeher hat die Region Innsbruck mehr zu bieten als Olympische Spiele und faszinierende Berglandschaft. Machen Sie sich auf eine Entdeckungsreise zu den geschichtsträchtigsten und berühmtesten Orten in und um die Tiroler Landeshauptstadt! Wir stellen Ihnen die Top 5 der sehenswertesten Orte in Innsbruck und Umgebung vor:

Goldenes Dachl

Unübersehbar glänzt es schon von weitem durch die Fußgängerzone – das Goldene Dachl. Maximilian I. war es einst, der den Erker errichten und mit nicht weniger als 2.657 feuervergoldeten Schindeln decken ließ. Heute ist das Goldene Dachl Innsbrucks bekanntestes Wahrzeichen und Stätte eines Museums über das Leben von Kaiser Maximilian und das spätmittelalterliche Tirol. Erfahren Sie mehr über einen der glanzvollsten Habsburgerherrscher, der Innsbruck zum reichen und urbanen Zentrum für Tirol und das ganze Heilige Römische Reich machte. Auf Ihrem Rundgang durch das Museum werfen Sie auch unbedingt einen Blick aus dem Prunkerker auf das bunte Treiben der Altstadt, ganz so, wie es Kaiser Maximilian einst gerne zu tun pflegte.

Seegrube – over the Alps

Panorama Aussicht auf die Nordkette von der Seegrube Alpenlounge
Seegrube Alpenlounge – die schönste Sonnenterrasse oberhalb von Innsbruck

Stadtnächstes Skigebiet, Ausflugsziel und Anziehungspunkt für Sportler ebenso wie für Genießer: Die Nordkette mit der Seegrube und dem Hafelekar verkörpert Innsbrucks einmalige Verknüpfung von alpinem Naturerlebnis und urbanem Leben. Direkt vom Stadtzentrum aus bringt Sie die Nordkettenbahn, deren Stationen von Zaha Hadid gestaltet wurden, in 20 Minuten auf 2.000 Meter hinauf. Von dort ist es nur ein kurzer Fußmarsch bis zum Gipfel des Hafelekars, doch auch Genusswanderer und Erholungssuchende kommen auf ihre Kosten. Zum Chill-Out trifft man sich in der Alpenlounge, auf deren schönster Sonnenterrasse oft Konzerte und andere Veranstaltungen den Blick auf Innsbruck verschönern.

Swarovski Kristallwelten

Das Innere der Swarovski Kristallwelten in Innsbruck
Funkelnde Swarovski Kristallwelten in Innsbruck

Seit ihrer Eröffnung 1995 haben die von André Heller konzipierten Swarovski Kristallwelten in Wattens in Tirol Millionen von Besuchern verzaubert. Damit rangieren sie auf Platz 2 der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in ganz Österreich. Bewacht von einem wasserspeienden botanischen Riesen, verbergen sich im Inneren funkelnde Wunderkammern, die in ein Reich zwischen Fantasie und Wirklichkeit entführen. Verschiedene Ausstellungs- und Erlebnisräume schaffen eine funkelnde Welt, die Kristalle in vielfältigen Interpretationen in Szene setzt. Als eines der Highlights erwartet Sie die Kristallwolke in der künstlerisch gestalteten Parkanlage, deren 800.000 handgesetzte Kristalle sich magisch im Spiegelwasser wiederfinden.

Ergänzt werden die Wunderwelten durch einen Besuchershop, in dem Sie Glaskunst in verschiedensten Formen als Souvenir kaufen können. Ein weiterer Swarovski Shop befindet sich in der Innsbrucker Altstadt.

Bergisel Sprungschanze von Zaha Hadid

Sprungschanze Zaha Hadid - architektonisches Wahrzeichen der Stadt Innsbruck
Bergisel Schanze, das architektonisches Wahrzeichen der Stadt Innsbruck

Seit 2002 thront die neue Sprungschanze als ein architektonisches Wahrzeichen der Stadt Innsbruck am geschichtsträchtigen Bergisel, der 1809 mehrmals Schauplatz der Schlachten unter Andreas Hofer war. Die erste Schanze wurde dort bereits 1925 errichtet, der nach dem 2. Weltkrieg ein weiterer Bau folgte. Das markante Design der nagelneuen Bergisel Schanze entstammt dem kreativen Kopf der irakischen Star-Architektin Zaha Hadid. Neben dem Erlebnis Skisprung zieht die Anlage auch Panorama-Genießer an. Das Café im Turm bietet in 47 Metern Höhe einen grandiosen 360°-Rundumblick auf die Tiroler Bergwelt rund um Innsbruck.

Altstadt Hall

Nur 10 Kilometer östlich von Innsbruck gelegen erwartet Sie mit Hall eine der schönsten Städte Tirols. Die mittelalterliche Altstadt zählt zu den besterhaltenen in Österreich und hat den größten zusammenhängenden Altstadtkern Mitteleuropas. Damit wurde Hall auch als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet. Vieles zeugt vom Reichtum der Vergangenheit, als Hall durch die Salzgewinnung zum wichtigsten Wirtschaftsort Nordtirols wurde. Die heutige Kleinstadt lädt ebenso zu einem Shoppingbummel ein wie zum gemütlichen Spaziergang durch die Gässchen der Haller Altstadt.

Innsbruck steckt voller Juwelen, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Erleben Sie auch das moderne Wohngefühl der zentralen B(l)ackhome Appartements, die Ihnen den besten Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten in und um Innsbruck bieten.